Deine kreative Auszeit – vom Sofa aus um die Welt reisen!

collage-buecher

Anzeige | Die besten Reisen beginnen im Kopf! In meiner neuen Blogreihe möchte ich daher regelmäßig Ideen mit euch teilen, wie man sich die Zeit bis zum nächsten Urlaub auch zu Hause versüßen kann. DIYs zum Reisetagebuch, selbstgemachte Geschenke, Souvernis und Deko, Reiseliteratur, Filme und Podcasts…schnappt euch einen Tee, macht es euch auf dem Sofa gemütlich und lasst uns gemeinsam um die Welt reisen!

Vom Sofa aus um die Welt reisen!

1. diy: basten und gestalten

Super individuell, einzigartig und auch noch nachhaltig: Ich habe mein erstes Junk Journal gebastelt und zeige euch in diesem DIY eine Schritt für Schritt Anleitung! Papier aus Zeitschriften, Zeitungen und Büchern, Geschenkpapier, Glitzerpapier, Flyer, Notizzettel, Postkarten, kleine Taschen, Sticker, Bänder, Servietten…das alles und noch mehr kann man darin integrieren und sich somit sein ganz persönliches Reisetagebuch basteln. Und das schafft wirklich jeder, denn es ist gar nicht schwer.

Wie ich den Einband bzw. die ersten Seiten in meinem neuen Reisetagebuch gestaltet habe, zeige ich euch hier.

Doodles im Reisetagebuch: Mit den kleinen Zeichnungen kann man einzelne Seiten ganz einfach aufpeppen und verzieren, außerdem macht das Malen der Doodles total viel Spaß. Eine kleine Sammlung könnt ihr hier kostenlos downloaden und dann einfach ausdrucken:

doodle-vorlagen-reise

2. lesen

Für einen gemütlichen Abend auf der Couch habe ich einen neuen Buchtipp – für alle Fans der Insel Rügen und Leseratten, die am liebsten stundenlang durch kleine unabhängige Buchläden stöbern. In „Meine Inselbuchhandlung – Zwischen Bodden und Brandung“ erzählt die gebürtige Rügenerin Petra Dittrich aus ihrem Leben und den Höhen und Tiefen als Inhaberin der Buchhandlung „Der BuchLaden Rügen“. Der Titel ist bei Eden Books erschienen und eine schöne Lektüre, die Vorfreude auf den nächsten Inselurlaub macht.

Dieses Buch sollten eigentlich alle Frauen gelesen haben: “Frauen gehören nach oben – Die geheimen Ticks und Tricks reisender Frauen und Abenteurerinnen“ von Mick Conefrey. Darin werden die Geschichten und Schicksale reisender Frauen aus den letzten 300 Jahren geschildert. Sie zeigen, welche Abenteuer die mutigen Entdeckerinnen auf ihren Expeditionen durch den Dschungel oder in der Antarktis erlebt haben. Witzig, spannend und sehr motivierend!

#bücherhamstern: Bitte unterstützt gerade in diesen schwierigen Zeiten den lokalen Buchhandel! Viele Buchhandlungen sind, auch wenn sie aufgrund der Corona-Krise schließen mussten, auch weiterhin für ihre Kunden da, lassen sich tolle Aktionen einfallen und liefern bei einer Onlinebstellung die Bücher zu euch nach Hause. #mehrzeitzumlesen #buylocal 

3. anschauen & zuhören

Doku-Tipp: Im Janur 2018 startete die deutsche Schauspielerin Maria Ehrich (z.B. bekannt aus Ku’damm 56 und 59) zusammen mit ihrem Freund eine Weltreise, die sie unter anderem durch die USA, Kanada, Mexiko und Kenia führten. Dabei haben Sie viele berührende Geschichten aufgesammelt, die sie in dem Film “Leaving the Frame“ erzählen. Die Dokumentation könnt ihr auf Netflix sehen, Abenteuerfeeling und Fernweh garantiere ich euch!

Reise Podcast: Vom eigenen Aussteiger-Leben träumen könnt ihr mit dem Podcast “Reiselust mit Mady Host“. In den schon über 100 Folgen erzählen die Interviewpartner von ihrer ganz persönlichen Auszeit – vom Flitterwochen auf dem Jakobsweg, Meditieren im thailändischen Kloster bis zur Weltreise mit dem Fahrrad.

“Der schönste Weg zu dir selbst führt einmal um die Welt“ ~ Richard Hoffman

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s