Autor: Steffi

tipps-allein-reisen-solo-travelling

Solo Travelling: 7 Tipps für das Alleinreisen

Mittlerweile war ich schon einige Male allein unterwegs, zuletzt für eine Woche im wunderschönen Florenz, und liege damit offenbar voll im Trend des Solo Travelling. Es trauen sich vor allem immer mehr Frauen, allein zu reisen. Um euch ein wenig die Angst vor diesem Abenteuer zu nehmen, möchte ich in diesem Artikel meine Tipps für das Alleinreisen weitergeben. Es gibt sicherlich noch mehr, doch diese haben mir geholfen.

wochenende-in-kassel-burgen-wasserspiele-documenta

Ein Wochenende in Kassel: Romantische Burgruinen, Wasserspiele und moderne Kunst

Bei einem Besuch in Kassel steht der Bergpark Wilhelmshöhe ganz oben auf der Liste der Sehenswürdigkeiten. Dieser Ort vereint Natur mit beeindruckenden, von Menschenhand geschaffenen Bauten zu einem Gesamtkunstwerk, das es so nur einmal gibt. Ein Spaziergang durch den größten Bergpark Europas ist, als würde man ein Märchenbuch aufschlagen und eine Welt aus Burgen, Schlössern und Grotten betreten. Im Sommer laden die Götter zu vergnüglichen Wasserspielen ein.

wandern-havelhöhenweg-berlin

Der Havelhöhenweg: Ein Berliner Naturparadies

Das Wochenende ist perfekt für kleine Auszeiten. Schon ein kurzer Ausflug kann zum Abenteuer werden und dem Alltag durch neue Eindrücke einen etwas bunteren Anstrich verleihen. Zum Glück sind in Berlin zahlreiche Ausflugsziele oft nur eine S-Bahnfahrt entfernt. Besonders idyllisch ist der Havelhöhenweg am Rand von Berlin, den wir uns für diesen Frühlings-Sonntag vorgenommen haben.

reisetagebücher-vergleich

Erinnerungen für die Ewigkeit: Reisetagebücher im Vergleich

Ein Reisetagebuch gehört in jedes Gepäck! Es ist sowohl ein nützlicher Begleiter auf deinen Reisen als auch ein schönes Erinnerungsstück für später. Oder auch ein tolles Geschenk für Freunde, die viel reisen. Wer sein Reisetagebuch nicht ganz allein gestalten will, findet im Buchhandel eine große Auswahl an Tagebüchern zum Ausfüllen. Ich habe mir vier einmal genauer angesehen.

rezension-gestalte-dein-journal-jasmin-arensmeier

Tolle Tipps für’s Journaling: “Gestalte dein Journal mit der Bullet-Methode“ (Rezension)

Arbeit, Familie, Freunde, Freizeit…unser Leben setzt sich aus vielen Bereichen zusammen, die wir alle so gut wie möglich unter einen Hut bringen möchten. Und das ist nicht immer ganz einfach. Wenn ihr euren Alltag besser organisieren und dazu noch mehr Kreativität in euer Leben integrieren möchtet, ist “Gestalte dein Journal mit der Bullet-Methode“ genau der richtige Begleiter für euch.

kurzurlaub-sizilien-catania-ätna

Kurzurlaub auf Sizilien: Barockstädte, Amphitheater und der größte Vulkan Europas

Um den Berliner Winter etwas zu verkürzen, haben wir Anfang des Jahres Flüge in den Süden gebucht. Unser Ziel: Catania, die Stadt am Fuß des Ätna an der Osküste Siziliens. Im Vorfeld hatte ich schon sehr Widersprüchliches gehört. “Muss man nicht gesehen haben, hat nichts zu bieten“ meinten die Einen, “viel Spaß in dieser barocken Schönheit“ wünschten die Anderen. Je durchwachsener die Erfahrungsberichte waren, umso mehr hatte ich mich dazu entschlossen, Catania eine Chance zu geben und mir selbst ein Bild zu machen. Darum geht es schließlich beim Reisen, oder?

nikolaiviertel-berlin

Berlins Nikolaiviertel: Geschichtsmuseum und Ruheoase

Ich sitze in einem Café mit dem kuriosen Namen KugelEi und der schönen Adresse Poststraße 12. Dunkles Rot und eine glitzernde Blumentapete schmücken die Wände. Vor mir steht ein Stück frisch gebackener Apfelkuchen, die Stühle sind mit blauem Samt bezogen. Und überall – der Name verrät es – dekorieren Eier in jeglicher Form und Größe den kleinen, wohlig warmen und gemütlichen Raum. Ich sitze am Fenster, mit Blick auf die Nikolaikirche, deren zwei Türme sich vor dem blauen Himmel abzeichnen. Umgeben wird sie von gepflasterten Gassen, in denen die Kaffeestube, das Restaurant Zum Nußbaum oder die Gerichtslaube an diesem frostig-kalten Wintertag im Berliner Nikolaiviertel ebenfalls zum Einkehren und Genießen einladen.

rom-porträt-einer-stadt-rezension-lesetipp

Rom. Porträt einer Stadt

Rom – wie soll man deine Schönheit und Einzigartigkeit, deinen Reichtum an Geschichte und Kunst jemals gebührend in Worte fassen? Wie dieses fast schon erdrückende Gefühl beschreiben, das sich einem bei dem Betreten des Petersdoms aufs Herz legt…Manchmal ist es einfacher, Bilder sprechen zu lassen, wenn die Worte fehlen.