Meine Reise Challenges für 2018 (und darüber hinaus)

aufgeklaptes-reisetagebuch

Je mehr ich reise, um so genauer weiß ich, was mir dabei wichtig ist. Und worauf ich mich in Zukunft noch mehr konzentrieren will. Wie möchte ich reisen? Wohin soll es gehen und was möchte ich vor Ort erleben? Dafür habe ich 20 kleine (und große) Aktionen zusammengetragen, um das Reisejahr 2018 und alle kommenden noch abenteuerlicher und glücklicher zu gestalten. Ich hoffe, dass Euch meine Reise Challenges für glückliches Reisen ebenfalls inspirieren und wünsche Euch viel Spaß beim Lesen und Ausprobieren!

Meine Reise Challenges: 20 Aktionen für glückliches Reisen

1. Steh früh auf, um dir den Sonnenaufgang anzusehen

2. Verschicke mehr Postkarten an deine Freunde

3. Geh so viele Wege wie möglich zu Fuß oder leih dir ein Fahrrad, um eine Stadt noch intensiver zu erleben

4. Überrasche einen Freund oder ein Familienmitglied mit einem spontanen Tagesausflug oder Kurztrip

5. Besuche ein Museum und lass dir so viel Zeit, wie du nur kannst. Nimm ein Notizbuch mit, notiere deine Gedanken und mache Skizzen von dem, was du siehst

6. Werde ein Reiseautor und führe ein Tagebuch, in dem du vor Ort deine Erlebnisse festhälst. Darin ist auch Platz für Zeichnungen, Fotos, Eintrittskarten etc.

7. Pack das Smartphone für einen Tag weg wenn nicht im Urlaub, wann dann? Nur Fotografieren ist erlaubt.

8. Besuch die Drehorte deiner Lieblingsserie/deines Lieblingsfilms.

9. Erkunde deine eigene Heimat und begib dich auf Entdeckungsreise durch Deutschland und die Nachbarländer. Nutze dafür die Bahn oder Fernbusse und nicht das Flugzeug!

bildcollage-reisefotos

10. Such die Schauplätze deiner Lieblingsbücher auf; begleite Goethe auf seiner Italienreise etc.

11. Unterstütze ein gemeinnütziges Projekt in deiner Heimat oder an einem Ort, den du bereist

12. Buche einen Kunst- oder Sprachkurs im Ausland

13. Pack deine Familie und Freunde ein und verbringe mit ihnen ein paar Tage im Ferienhaus! Je mehr ihr seid, desto besser.

14. Mach Urlaub in deiner Stadt! Geh ins Museum, besuch die Sehenswürdigkeiten…und vergiss nicht die Erinnerungsfotos

15. Achte darauf, nach jeder Reise deine Fotos zu sichern und auf einer externen Festplatte zu speichern

16. Schau dir neben den Sehenswürdigkeiten einer Stadt auch die Buchhandlungen vor Ort an

17. Lass dich von einem Reisebericht inspirieren und auf neue Ideen bringen

18. Reise so oft wie möglich mit Menschen, die dir wichtig sind

19. Lass dich treiben und verlaufe dich bewusst, um auch die unbekannten Seiten eines neuen Ortes kennenzulernen

20. Genieße jeden Moment

5 Kommentare

  1. magdalenagajewski

    Gute Idee! Vor allem Punkt 10 und den Schauplätzen der Lieblingsbücher finde ich toll! Vielleicht muss ich das nächstes Jahr mal in Angriff nehmen.

    Und das Postkarte schreiben finde ich gut, wobei es im Ausland immer schwieriger wird, Briefmarken und Post zu finden. Schade, dass das scheinbar ausstirbt.

    Liebe Grüße
    Magdalena

    • Liebe Magdalena, ja das stimmt damit habe ich auch manchmal Probleme. Aber es ist so eine schöne Tradition, die man doch wenn möglich erhalten sollte 🙂 Liebe Grüße, Steffi

Kommentar verfassen