Alle unter Slow Travel verschlagworteten Beiträge

bist-du-ein-slow-traveller

Bist Du ein Slow Traveller? Sechs Reiseblogger antworten

Entspanntes und bewusstest Reisen. Sich Zeit nehmen für den Ort, die Menschen und ihre Kultur. Weniger sehen und dafür intensivere Momente erleben. Anstatt von einer Sehenswürdigkeit zur nächsten zu hetzen, einfach mal vom Weg abkommen und ohne Plan durch die Gegend streifen. So lässt sich die Philosophie des Slow Travel beschreiben. Als Reiseblogger wird man zwangsläufig mit dieser Bewegung und der Frage konfrontiert: Bist Du ein Slow Traveller?

the-longest-way-rezension

The Longest Way: Interview mit Christoph Rehage

Christoph Rehage hat einmal über seinen Roman “The Longest Way: 4646 Kilometer zu Fuß durch China“ gesagt, dass er eigentlich eine “Geschichte des Versagens“ erzählt. Sein ursprünglicher Plan war nämlich viel größer und sollte ihn zu Fuß nicht nur durch China, sondern bis nach Deutschland führen. Der Umstand, dass am Ende alles anders kam, macht es aber nicht weniger interessant, ihn auf seiner Reise zu begleiten.

slow-travel-dan-kieran-rezension

Slow Travel – Die Kunst des Reisens

“Des Menschen wahre Heimat ist nicht das Haus, sondern der Weg, und das Leben selbst ist eine Reise, die zu Fuß zurückgelegt werden muss.“ Diese Philosophie kommt Dan Kierans Verständnis vom Reisen schon sehr nah. Nur dass sich der Reiseschriftsteller und Slow Traveller nicht (nur) zu Fuß auf den Weg macht, sondern bei weiteren Strecken auch mit der Bahn (er hat Flugangst) – oder einem Milchwagen, in dem er zusammen mit zwei Freunden vier Wochen durch England reiste. Langsamer geht es kaum.