Schlagwort: Städtetrip

Mittelalterliche Städte, Burgen und Weinberge: Unterwegs auf der Bergstraße in Hessen

mittelalterlicher-marktplatz-mit-fachwerkhäusern

Bei diesem Kurzurlaub mit meiner Familie in Hessen ist mir einmal mehr bewusst geworden, wie schön Reisen in Deutschland sein kann. Nachhaltiger ist es selbstverständlich auch, wenn ihr nahe Reiseziele wählt und diese im besten Fall mit Bus oder Bahn erreicht. So seid ihr automatisch umweltfreundlicher unterwegs. Ausgehend von Darmstadt wollten wir ein paar Orte entlang der Bergstraße besuchen, die über Mannheim weiter nach Wiesloch in Baden-Württemberg führt. Was wir dabei entdeckt haben, sind Fachwerkstädte wie aus dem Märchen und malerische Ausflugsziele im Grünen.

Weiterlesen

Bremen: 15 Aktivitäten, die Du in der bunten Hansestadt machen kannst

bullet-journal-deckblatt-thema-reise

Anzeige

Bremen war für mich die größte Überraschung in diesem Reisejahr. Mein letztes Ziel für den November sollte eine deutsche Stadt sein, nicht zu groß aber auch nicht zu klein. Hübsch und gemütlich, viel mehr Erwartungen hatte ich nicht. In der Hansestadt habe ich all das gefunden, und noch so viel mehr.

Weiterlesen

Herbstausflug in die Schillerstadt Jena

historische-altstadt

Es ist Mitte Oktober und der Goldene Herbst ist in Thüringen eingezogen. Wir fahren vorbei an pittoresk in der Ferne liegenden Burgen, kleinen Flüssen und bunten Hügeln. Auch die Kernberge bei Jena zeigen ihr rot-gelb-grünes Herbstkleid. Weiterlesen

Die schönsten Herbstausflüge in und um Berlin

berliner-dom-und-fernsehturm

Seit ein paar Jahren freue ich mich immer mehr auf den Herbst. Die gemütliche Jahreszeit. Wenn das goldenes Oktoberlicht Stadt und Natur weich zeichnet, Nebel am Morgen in den Straßen hängt und man im Strickpulli loszieht, um Kastanien zu sammeln und Herbstlaub aufzuwirbeln. Der Herbst ist ruhig und frönt der süßen Vergänglichkeit. Und Berlin steht er richtig gut!

Weiterlesen

Eine Fototour durch Prag – Tipps inklusive

In der Prager Altstadt laufen die Uhren langsamer. Obwohl wir überall von Touristen umgeben sind, strahlt sie eine umfassende Ruhe aus. Wir treiben durch die mittelalterlichen Gassen, entdecken bunte Shops und Cafés auf den Plätzen der Stadt und fühlen uns wirklich wie im Freilichtmuseum.

Weiterlesen

Florenz: Reise- und Insidertipps für die Hauptstadt der Toskana

blick-über-florenz

Florenz ist elegant und stolz. Ein Mikrokosmus der Kunst, in dem die Epoche der Renaissance bis heute weiterzuleben scheint. Schon mein erster Besuch glich einer Zeitreise – einer Reise in das schönste Freiluftmuseum der Welt. Denn neben ihren Museen und Kirchen ist die Stadt selbst die schönste Attraktion.

Weiterlesen

Ein Wochenende in Kassel: Romantische Burgruinen, Wasserspiele und moderne Kunst

orangerie-in-kassel

Anzeige

Bei einem Besuch in Kassel steht der Bergpark Wilhelmshöhe ganz oben auf der Liste der Sehenswürdigkeiten. Dieser Ort vereint Natur mit beeindruckenden, von Menschenhand geschaffenen Bauten zu einem Gesamtkunstwerk, das es so nur einmal gibt. Ein Spaziergang durch den größten Bergpark Europas ist, als würde man ein Märchenbuch aufschlagen und eine Welt aus Burgen, Schlössern und Grotten betreten. Im Sommer laden die Götter zu vergnüglichen Wasserspielen ein.  Weiterlesen

Kurzurlaub auf Sizilien: Barockstädte, Amphitheater und der größte Vulkan Europas

pflanzen-am-meer

Um den Berliner Winter etwas zu verkürzen, haben wir Anfang des Jahres Flüge in den Süden gebucht. Unser Ziel: Catania, die Stadt am Fuß des Ätna an der Osküste Siziliens. Im Vorfeld hatte ich schon sehr Widersprüchliches gehört. “Muss man nicht gesehen haben, hat nichts zu bieten“ meinten die Einen, “viel Spaß in dieser barocken Schönheit“ wünschten die Anderen. Je durchwachsener die Erfahrungsberichte waren, umso mehr hatte ich mich dazu entschlossen, Catania eine Chance zu geben und mir selbst ein Bild zu machen. Darum geht es schließlich beim Reisen, oder?

Weiterlesen

Berlins Nikolaiviertel: Geschichtsmuseum und Ruheoase

kirchplatz-im-nikolaiviertel

Ich sitze in einem Café mit dem kuriosen Namen KugelEi und der schönen Adresse Poststraße 12. Dunkles Rot und eine glitzernde Blumentapete schmücken die Wände. Vor mir steht ein Stück frisch gebackener Apfelkuchen, die Stühle sind mit blauem Samt bezogen. Und überall – der Name verrät es – dekorieren Eier in jeglicher Form und Größe den kleinen, wohlig warmen und gemütlichen Raum. Ich sitze am Fenster, mit Blick auf die Nikolaikirche, deren zwei Türme sich vor dem blauen Himmel abzeichnen. Umgeben wird sie von gepflasterten Gassen, in denen die Kaffeestube, das Restaurant Zum Nußbaum oder die Gerichtslaube an diesem frostig-kalten Wintertag im Berliner Nikolaiviertel ebenfalls zum Einkehren und Genießen einladen.

Weiterlesen

Meine Reise-Challenges für 2018 (und darüber hinaus)

aufgeklaptes-reisetagebuch

Je mehr ich reise, um so genauer weiß ich, was mir dabei wichtig ist. Und worauf ich mich in Zukunft noch mehr konzentrieren will. Wie möchte ich reisen? Wohin soll es gehen und was möchte ich vor Ort erleben? Dafür habe ich 20 kleine (und große) Aktionen zusammengetragen, um das Reisejahr 2018 und alle kommenden noch abenteuerlicher und glücklicher zu gestalten. Ich hoffe, dass Euch meine Reisechallenges für glückliches Reisen ebenfalls inspirieren und wünsche Euch viel Spaß beim Lesen und Ausprobieren!

Weiterlesen