Destinations, Europa, Italien, Venedig
Kommentare 12

Venedig Fakten: Wusstest Du…?

venedig-fakten

Unsere kleine Tour durch Italien führte eine Freundin und mich im September 2008 auch nach Venedig. Übernachtet haben wir auf dem Campingplatz Fusina, der an der Lagune direkt gegenüber der Stadt liegt. Bis heute gehört die Überfahrt nach Venedig zu meinen schönsten Reisemomenten. Der Wind, die Sonne, die das Wasser glitzern lässt, der Geschmack von Salz auf den Lippen und diese faszinierende Stadt, die immer größer wird: Natürlich war es zwischen uns Liebe auf den ersten Blick.

Ich erinnere mich an Spaziergänge durch enge Gassen, einen kleinen Markt auf dem Markusplatz, Picknicks am Wasser mit Blick auf die wankenden Gondeln und Kreuzfahrtschiffe, die direkt vor uns durch die Lagune fahren. Damals hat mich das sehr beeindruckt und ich habe viele Fotos gemacht. Heute weiß ich es besser: Die riesigen Schiffe richten in der Stadt nur Schaden an. Ins Bild passen sie ohnehin nicht. An kaum einem anderen Ort fühlt man die Geschichte so sehr, wie in Venedig. Casanova könnte in jedem Moment aus einer kleinen Gasse treten und würde noch immer perfekt in die Szenerie passen. Hier steht die Zeit still, doch natürlich läuft sie im Hintergrund leise weiter. Venedig wird es nicht ewig geben und diese Tatsache macht sicherlich einen großen Teil der Faszination aus, auch wenn sie mich eher traurig stimmt.

10 Fakten über Venedig: Wusstest Du…?

… dass alle Gondeln in Venedig einem Gesetz nach schwarz gestrichen sein müssen?

… dass sich die Stadt aus etwa 115 kleinen Inseln zusammensetzt?

… dass von insgesamt 417 Brücken 72 in Privatbesitz sind?

… dass die schmalste Straße in der Stadt nur 53cm breit ist?

venedig-kanäle-brücken

venedig-gondeln

… dass ein Bogen, der zwei Häuser miteinander verbindet, anzeigte, dass beide im Besitz der selben Familie waren?

… dass Radfahren in der Stadt verboten ist?

… dass auch das Füttern von Tauben verboten ist? Wer sich nicht daran hält, muss 500€ Strafe zahlen.

venedig-dächer

venedig-kanäle

… dass die Stadt jedes Jahr um 1-2 Millimeter sinkt?

… dass ein Projekt ins Leben gerufen wurde, um Venedig besser vor Hochwasser zu schützen? Bei dem MOSE Projekt handelt es sich um ein System aus 78 beweglichen Elementen, die bei Flut hochgeklappt werden können und das Wasser fernhalten sollen. Nach einigen Verzögerungen soll es angeblich 2017 endlich fertiggestellt werden.

… dass Venedig schon 2030 eine Geisterstadt sein könnte, die nur tagsüber von Touristen besucht wird? Schon jetzt leben nur noch 60.000 Einwohner im historischen Zentrum von Venedig, wobei die Zahl in den letzten Jahrzehnten rapide gefallen ist. Gründe hierfür sind u.a. zu hohe Miet- und Instandhaltungskosten.

venedig-fassaden

venedig-aussicht

venedig-am-abend


Venedig polarisiert und begeistert nicht jeden auf den ersten Blick. Warst Du schon in Venedig, wie hast Du die Stadt erlebt? Schreib mir gerne ein Kommentar dazu!

12 Kommentare

  1. Hi Steffi,
    coole Fakten, die wirklich interessant sind:)
    Ich war leider noch nie in Venedig direkt, ab da sind wir nur mal mit der Fähre aus nach Griechenland gefahren. Haben aber von der Stadt nicht wirklich etwas gesehen. Das, was ich aber damals sehen konnte, hat mir gefallen. Fand die Bauten gut als Location für Modeshootings;)
    LG, Monique

    Gefällt 1 Person

    • Danke Dir! Oh ja, das könnte ich mir auch gut vorstellen. Die Kulisse ist einfach traumhaft, für jegliche Art von Fotos. Ich hoffe ich komme nochmal mit etwas mehr Zeit nach Venedig, Motive gibt es wirklich reichlich 🙂

      Gefällt mir

  2. Es ist schon erschreckend, wenn man bedenkt, dass Venedig bald von allen Einwohnern verlassen sein könnte. So eine schöne Stadt hätte dann irgendwie keine Seele mehr… Ich hoffe, da findet sich noch eine Lösung.
    Viele Grüße
    Maria

    Gefällt mir

    • Ich kann es mir auch nicht vorstellen, obwohl es sicherlich nicht leicht ist, dort wirklich dauerhaft zu leben. Traurig wäre es auf jeden Fall…

      Gefällt mir

    • Lieber Romeo, da hast Du recht! Wir hatten damals im September auch Glück und ich habe die Stadt nicht als “überlaufen“ empfunden. Als ich mir jetzt die Bilder wieder angesehen habe, kam auch definitiv der Wunsch auf, bald nochmal nach Venedig zu fahren 🙂 LG aus Berlin

      Gefällt mir

  3. Hi Steffi,
    ich liebe Venedig auch und habe bereits mehr als einen Blog-Artikel darüber geschrieben. Vielleicht gefällt dir ja auch mein Venedig-Kalender 2017?
    Trotz allem kannte ich nicht alle Fakten, die du genannt hast. Danke dafür!!
    Viele Grüße
    Elena

    Gefällt mir

  4. Graf sagt

    Hallo Steffi, sehr interessant Deine Infos.
    Ich war schon mal in Venedig, es ist lange her und es war in den Sommerferien 1994 mit der Familie. Es war sehr voll und die Tauben wurden damals noch gefüttert…..
    Diesen typischen Charme dieses geschichtsträchtigen Ortes konnte ich trotz allem verspüren.Ich werde noch einmal dort hinkommen, das weiß ich und freue mich……
    una meravigliosa Primavera per te….affettuoso Sieglinde 💐🌼🌺🌹

    Gefällt 1 Person

    • Liebe Sieglinde, danke Dir! Das verstehe ich gut, die Stadt lässt einen nicht mehr los. Deshalb kann man direkt den nächsten Besuch planen. Und Vorfreude ist etwas sehr Schönes 🙂 Ganz liebe Grüße aus Berlin, Steffi

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s